Page 3

20180314.WO

Weserspucker · Wochenblatt für den Mühlenkreis Nummer 11 · 14. März 2018 Atemlose Stille in CIRCUS PROBST FEIERT 250 JAHRE CIRCUS MIT «FANTASTICO» Villa Mühlenbach Spannung in der Villa Mühlenbach: Meike Messal stellt ihren Krimi „Atemlose Stille“ vor, in dem ein skrupelloser Mörder nach einem NEUE SHOW! OSTER-TIPP! 9€ RABATT erhalten Sie gegen Vorlage dieser Anzeige an der Circuskasse. Sperrsitz für nur 15€ pro Person (statt 24€, bis zu 4 Personen pro Anzeige) Gültig: Mittwoch. 28. März, Samstag. 31. März & Sonntag. 1. April um 16 + 19.30 Uhr. Montag. 2. April um 11 + 16 Uhr MINDEN KANZLERS WEIDE 28. MÄRZ Reservieren Sie JETZT die besten Tickets! 0175-79 78 449 / WWW.CIRCUS-PROBST.DE 2. APRIL Neue Zimmerdecke in nur 1 Tag! Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch Besuchen Sie unsere Ausstellung: Di. 14–18Uhr & Do. 9–12 Uhr Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten PLAMECO Fachbetrieb Birkemeyer, Portastraße 63 32457 Porta Westfalica - oder rufen Sie an: 05 71 / 97 20 97 60 schrecklichen Leichenfund an der Schiffmühle in Minden gejagt wird. MINDEN/LÖHNE. Die Villa Mühlenbach in Löhne ist ein Herzensprojekt von Christian Bauer und Andreas Förster, die das schöne Haus in Löhne renovierten und im August letzten Jahres als Veranstaltungsort zum Leben erweckten. Der aus Bad Oeynhausen stammende Förster ist freischaffender Puppenspieler und spielt seit nunmehr vier Jahren das Krümelmonster in der Sesamstraße. Am 16. März legen sie jedoch die Puppen zur Seite, um den Vorhang zur ersten Krimilesung in der Villa zu öffnen. Spannung ist garantiert, wenn Meike Messal die Frage in das Publikum wirft: „Und wie lange können Sie die Luft anhalten?“ Denn in ihrem aktuellen Krimi dreht sich alles genau darum: Luft. Der Leser erfährt gleich zu Beginn des Prologs, dass ein Mann in einem Wasserbehälter gefangen ist. Die Luft geht ihm aus. Wird er sich befreien können? Und wer hält ihn gefangen? In dem neuen Krimi verwebt die Autorin geschickt zwei Erzählstränge, der eine führt nach Australien. Dort, in Broome, erlernt ein Junge das Apnoetauchen – das freie Tauchen ohne Geräte und zusätzliche Atemluft. Es wird zu seiner Leidenschaft, er wird ein Meister darin, möchte dann schließlich all sein Wissen an seinen Sohn weitergeben. Doch dieser versagt, hat Angst vor dem Meer und den Tiefen des Ozeans. Jahre später findet er sich in Ostwestfalen wieder und hat eine äußerst schwierige Aufgabe zu lösen. Für Marlene Borchert, Kommissarin aus Minden, und ihren Kollegen Benno Erdmann beginnt unterdessen ein Katz-und-Maus- Spiel auf Leben und Tod. Und erst, als es schon zu spät ist, realisieren sie, dass sie dem Mörder viel näher sind als gedacht… Meike Messal lebt in Minden und ihre Krimis spielen alle in der Region. Mit der Mindener Kommissarin und ihrem Bielefelder Kollegen hat sie ein spannendes Ermittlerduo geschaffen. Denn obwohl die beiden sich sehr mögen, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. So bergen nicht nur die Ermittlungen, sondern auch die Zusammenarbeit erhebliches Konfliktpotenzial. 2015 erschien Messals Debüt „Nachtfahrt ins Grauen“ bei Prolibris, ein außergewöhnlicher Krimi mit einer rasanten Handlung, die in Minden spielt. Außerdem hat sie diverse Kurzgeschichten veröffentlicht und zwei erfolgreiche Anthologien herausgegeben, in denen bekannte Autoren aus OWL literarisch ausgefeilte Verbrechen begehen. Eine dritte Anthologie von Messal wird Ende des Jahres erscheinen. Bis dahin arbeitet sie weiter an ihrem dritten Roman. Die Krimilesung in der Villa Mühlenbach wird Hartmut Haselau mit Gitarre und Gesang klangvoll untermalen. Karten für die Veranstaltung am 16. März um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) zum Preis von 12 Euro können im Haus der Bücher in Enge und Löhne oder in der Villa Mühlenbach erworben werden. Reservierungen nimmt die Villa Mühlenbach unter (05732) 911 59 02 entgegen. Messal Krimi „Atemlose Stille“ ist zum Preis von 12,95 Euro unter anderem bei „express Tickets“ in der Mindener Obermarktstraße erhältlich. Weitere Informationen unter www.messal.com „Atemlose Stille“ und Musik: Meike Messal liest aus ihrem Buch, Hartmut Haselau spielt Gitarre. Einbrecher scheitern an Glas Polizei sucht Zeugen: Erneut stand Tankstelle im Fokus Krimineller LÜBBECKE-NETTELSTEDT. Mit dem Versuch, in die Oil- Tankstelle an der B 65 in Nettelstedt einzubrechen, sind Unbekannte in der Nacht zu Freitag gescheitert. Das Sicherheitsglas der Eingangstür hielt den Aufbruchsbemühungen der Kriminellen stand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei dürfte sich der Vorfall zwischen 3.30 Uhr und 3.40 Uhr ereignet haben. In dieser Zeit fuhr ein Pkw auf das an der Ravensberger Straße gelegene Tankstellengelände und ein Fahrzeuginsasse stieg aus. Der Unbekannte schlug mit einem Gegenstand heftig und mehrfach gegen die Eingangstür. Zwar splitterte das Glas, hielt aber letztlich den Schlägen stand. Schließlich gab der Unbekannte auf, stieg wieder ein und der Wagen fuhr davon. Nach Einschätzung der Polizei dürften sich vermutlich noch weitere Personen in dem Auto befunden haben. Die Ermittler bitten Zeugen, denen zur angegebenen Zeit ein Pkw im Ortskern von Nettelstedt aufgefallen ist, sich bei ihnen unter (0571) 88660 zu melden. Das Sicherheitsglas der Eingangstür der Oil-Tankstelle zersplitterte, hielt aber letztlich stand. 14. 23. - 25.3.2018 Neues rund ums Fahrrad, E-Bike, Wohnmobile und Ausflugsziele Fr. ab 15 Uhr & Sa. + So. ab 11 Uhr geöffnet · Eintritt & parken frei 21. Frühjahrsausstellung Sonntag,18.03.18 von 11-18 Uhr Metallverarbeitung Tür- und Torsysteme Industrie-Service Brandschutz-Service Land- und Gartentechnik Ein Ausflug für die ganze Familie! Raderhorster Ring 38/39 32469 Petershagen 05726 960-0 www.brase-gmbh.de Tel.: 0800/50 30 300 (gebührenfrei) IBAN DE22 4306 0967 2222 2000 00 BIC GENO DE M1 GLS www.sos-kinderdoerfer.de Das Schaufenster fürs ganze Kreisgebiet


20180314.WO
To see the actual publication please follow the link above