Page 13

20180314.WM

Unsere Ausbildungen in Minden: Ergotherapeut/in Physiotherapeut/in Rettungssanitäter/in* (auch berufsbegleitend) Tag der Rückengesundheit *Förderung u. a. durch Jobcenter oder Arbeitsagentur möglich Infoveranstaltung 22.03. | 15:00 – 17:00 Uhr Marienwall 24 · 32423 Minden Telefon: 05 71 / 84 00 83 www.ludwig-fresenius.de · Orthopädische Maßschuhe und Schuhänderungen · Maßeinlagen aller Art Peter Schwander Orthopädie-Schuhmachermeister Friller Str. 43 · 31675 Bückeburg Tel. 0571-91191610 · E-mail: fs-ost@web.de F&S Orthopädie Schuhtechnik GbR (im Schuhhaus Niemann) bahnhof-apotheke Zertifiziert für Naturheilkunde, Homöopathie und Spagyrik täglich geöffnet 8:00-20:00 auch samstags Vorbestellungen jetzt auch über What‘s App 0162-362 8356 happy hour! MITTWOCH 15.00 - 20.00 UHR FREITAG 13.00 - 18.00 UHR 20% * Auf freiverkäufl. Arzneimittel aus unserem Sortiment. Nicht in Verbindung mit Sonderpreisen und anderen Rabattsystemen. Unverbindl. Preisempfehlung der Hersteller - Gültig bis 31.03.2018 60 g Schmerzgel statt 8,53 E 6,99 E 120 g Schmerzgel statt 15,42 E 11,99E 150 g Schmerzgel statt 17,93 E 13,99E 180 g Schmerzgel statt 20,03 E 15,99E Überzeugen Sie sich von der langanhaltenden Tiefenwärme von ThermaCare®. Sichern Sie sich jetzt die limitierte 1er Packung der ThermaCare® Wärmeauflagen zum attraktiven attraktiven Aktionspreis ab 3,95 E + bis zu 2 E Rabatt Vorsorgetest* mit dem BIOSCAN-SWA Mit neuester Technologie nur 29,- E Erhöhte Stressbelastung, Dauermedikation oder ungünstige Ernährungsfaktoren können Störungen im Vitamin- und Mineralstoffhaushalt im Körper auslösen. Die Folge: Müdigkeit, Leistungsschwäche oder häufige Infekte schwächen das Wohlbefinden spürbar. Giftstoffe und Schwermetalle belasten den Körper zusätzlich. Da genau diese Messparameter weitestgehend nicht Bestandteil üblicher gesetzlicher Kassenleistungen sind, lohnt sich der umfangreiche Vorsorgetest mit dem BIOSCAN-SWA für Jeden*. Die schmerzfreie Messung erfolgt ohne Blutentnahme und liefert ca. 250 Parameter in nur 90 Sek. Großer Test mit umfangreicher Beratung und individueller Handlungsempfehlung. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin. *Die Messergebnisse sind keine medizinische Diagnose, es handelt sich hierbei um ein Screening, ein Check-up. Die Messung ersertzt nicht die Behandlung und Untersuchung beim Arzt oder Therapeuten. Für Schwangere und Menschen mit Herzschrittmacher ist diese Messung nicht geeignet. Bahnhof Apotheke · Viktoriastr. 23, 32423 Minden · 0571-31570 · info@bahnhof-apotheke-minden.de 15. März 2018 Frische Luft belebt Körper und Geist und Tageslicht sorgt zusätzlich für gute Laune. Die Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen sind vielfältig. Foto: AGR/BdR Bewegung wirkt belebend Am 15. März 2018 findet der diesjährige Tag der Rückengesundheit statt. Das diesjährige Motto „Rückenfit an der frischen Luft“ soll dazu motivieren, sich mehr in der Natur zu bewegen und sportliche Aktivitäten im Freien zu genießen. Frische Luft belebt Körper und Geist und Tageslicht sorgt zusätzlich für gute Laune. Initiiert und organisiert wird der Aktionstag von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Rund um den 15. März finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen, Workshops und Aktionen statt. Rückenschmerzen zählen auch im 21. Jahrhundert zu den größten Volkskrankheiten. Unabhängig von Alter, Bevölkerungsschicht oder Berufsgruppe – Rückenschmerzen können jeden treffen. Einer aktuellen Umfrage der Aktion Gesunder Rücken zufolge geben 70 Prozent der 1.000 Befragten an, mindestens einmal im Monat unter Rückenschmerzen zu leiden. Rund zwei Drittel fühlen sich durch ihre Schmerzen in der Lebensqualität eingeschränkt. Auch wenn die Ursachen für die Beschwerden meist harmlos sind, sollten Rückenschmerzen behandelt werden. „Wichtigster Baustein dabei ist ausreichend Bewegung.“, so Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken. Werden Muskeln und Gelenke bewegt, wirkt das wie eine kleine Massage. Verspannungen werden gelockert, die Durchblutung wird angeregt und die Schmerzen lassen nach. Eine Schonhaltung, also das Vermeiden von Bewegungen dagegen, kann die Schmerzen noch verstärken. Besonders förderlich ist dabei Bewegung an der frischen Luft: Der Stoffwechsel wird angeregt, der Blutdruck sinkt langfristig, die Produktion des Schlafhormons Melatonin wird reguliert und die Zucker- und Fettstoffwechsel lassen unseren Blutdruck sinken und beruhigen unseren Puls. Die Produktion des Schlafhormons Melatonin reguliert sich. Gleichzeitig produzieren wir im Freien Glückshormone: „Bereits wenige Minuten körperlicher Aktivität in der Natur heben unsere Laune und verbessern unser Selbstwertgefühl“, so Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken. Die Auswahl an Möglichkeiten sich draußen zu bewegen ist dabei groß. So sind allgemeine Bewegung und Sport ohne Geräte wie Wandern, Walking, Laufen, Bergwandern, Schwimmen, Gymnastik, Fang- und Laufspiele, Yoga oder Meditation möglich. Oder Bewegung und Sport mit Geräten wie Radfahren bzw. rückenfreundliches Street-Steppen, Nordic Walking, Inline-Skaten, Volleyball, Basketball, Federball, Beachball, Klettern, Slackline, Skifahren, Segeln, Surfen, Kanu, Fußball, Tennis, Golf und Triathlon. Außerdem gibt es spezielle „Outdoor-Bewegungsangebote“ wie Fitness-Bootcamps, Functional Outdoor Training und Kletterparks. Bildung von Glückshormonen gefördert. Entscheidend ist dabei nicht die Intensität der Bewegung. Ob ein Spaziergang, Radfahren, Nordic Walking, Inline-Skaten, Kanufahren oder eine Partie Golf – durch regelmäßige Aktivität lassen sich nicht nur Rückenschmerzen lindern, sondern Bewegung ist auch die beste Vorbeugung gegen Kreuzschmerzen. Gesundheitsinstitutionen wie ärztliche und therapeutische Praxen, Rückenschulen, Apotheken sowie Fachgeschäfte bieten rund um den Tag der Rückengesundheit in der ganzen Republik ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Aktionen wie zum Beispiel Schnupperkursen, Workshops und Infoveranstaltungen an. Im Zentrum steht dabei die Aufklärung über die Therapie und Prävention von Rückenbeschwerden. Bewegung an der frischen Luft tut einfach gut. Zell-, Schonhaltung kann Schmerzen verstärken Richtige Haltung wichtig Beim Putzen an den Rücken denken Für viele ist der Beginn des Frühlings ein willkommener Anlass für eine große Putzaktion. Oft ist es am Ende anstrengender als gedacht. Denn die ungewohnten Bewegungen können für den Körper eine Belastung bedeuten. Die Folgen: Muskelkater und Rückenschmerzen. Mit den richtigen Tipps und Tricks lassen sich die Beschwerden allerdings verhindern. Staubsauger, Wischmops, Staubwedel oder Fensterreiniger ermöglichen dank Teleskopstangen bequemes Putzen ohne Bücken. Entscheidend ist allerdings, dass das Equipment auch richtig eingestellt ist. Denn nur, wenn der Rücken aufrecht bleibt, belasten wischen und saugen die Wirbelsäule nicht. Beim Staubsaugen und Bodenwischen ist neben einer aufrechten Haltung auch der Bewegungsradius entscheidend. Ausladende Bewegungen bedeuten für Arme und Schultern einen erhöhten Kraftaufwand. Körpernahe Bewegungen dagegen sparen Kräfte und verhindern Muskel- und Gelenkschmerzen. Mit einigen Tipps geht der Frühjahrsputz viel leichter über die Hand. Foto: Fotolia/Dmytro Filsak Physiotherapie auf Rezept? Ich geh’ zu den Profis! Weserland-Klinik Bad Hopfenberg 32469 Petershagen · Telefon 0 57 07 / 29 0 Das einzig kreisweit erscheinende Wochenblatt


20180314.WM
To see the actual publication please follow the link above