Page 13

20180411.WO

Fenster, Türen und Glasanbauten Finstral Studio Partner Kutenhauser Straße 195 32425 Minden Telefon 05 71 / 9 41 93 23 www.janssen-ftm.de Fenster – Haus- u. Zimmertüren – Wintergärten Überdachungen – Rollladen – Markisen Garagentore – Innenausbau – Fußböden Insekten- und Sonnenschutz Sonnenschutz Beschattungssysteme und Markisen Schöne Tage im Freien Der Sommer rückt immer näher. Wer die heißen Tage unbeschwert Komfortable Sonnenschutzprodukte sorgen für Entspannung auf der Terrasse oder dem Balkon. Foto: BVRS/akz-o Für angenehme Temperaturen Bestens geschützt durch innenliegenden Sonnenschutz Gemütliche Sommerabende, angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein – für jeden zweiten Deutschen ist der Sommer die absolute Lieblingsjahreszeit. Zu heiß sollte es jedoch auch nicht werden, vor allem nicht in den eigenen vier Wänden. Dagegen hilft ein Sonnenschutz in Form von Jalousien, Rollläden oder Markisen. Scheint die Sonne ungehindert durch das Fenster in Wohnräume, kann sie schnell zur Qual werden. Denn die Räume heizen sich immer weiter auf. Ein außenliegender Sonnenschutz fängt die solare Strahlung ab, bevor sie ins Innere eines Gebäudes gelangt. Raffstores beispielsweise regeln mithilfe von beweglichen Lamellen den Lichteinfall. „Demgegenüber bieten Rollläden nicht nur Schutz vor Sonne, sondern leisten auch einen Beitrag zum Wärme-, Schall- und Einbruchschutz“, erklärt Björn Kuhnke vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS). Innenliegende Produkte sind nicht der Witterung ausgesetzt und deshalb Ein Fachmann berät darüber, welches Produkt am besten besonders pflegeleicht. Mit innovativen Beschichtungen verhindern Sie, dass durch solare Strahlung der Raum ungehindert aufgeheizt wird. Die Fachbetriebe des Rollladen und Sonnenschutztechniker Handwerks kennen verschiedene Varianten wie beispielsweise das auch Faltstore genannte Plissee. Es besteht aus einem gefalteten Behang, der sich zusammenschieben lässt. Das klassische Rollo ist nicht nur in unterschiedlichen Farben, sondern auch in vielen Varianten erhältlich. Welches Produkt ist für welches Haus das richtige? Die Entscheidung über die Lage der Sonnenschutzelemente ist unter anderem von den baulichen Gegebenheiten abhängig, vom Budget und auch von den klimatischen Bedingungen vor Ort. „Ein Sonnenschutz vom Profi berücksichtigt diese Faktoren, steht für ein langlebiges Qualitätsprodukt und eine fachgerechte Montage“, so Kuhnke. geeignet ist. Foto: BVRS auf Balkon und Terrasse verbringen will, sollte rechtzeitig an den richtigen Sonnenschutz denken. Beim Kauf von Markisen und Terrassendächern gibt es einiges zu beachten. Wer sich im Vorfeld gut informiert, bekommt einen Schutz, der nicht nur intensive Sonneneinstrahlung abschirmt, sondern auch schlechterem Wetter standhält. „Hochwertige Markisen können 25 Jahre alt werden, wenn sie fachgerecht installiert werden“, sagt Christoph Silber-Bonz, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz. Die meisten Modelle verfügen über eine geschlossene Kassette, die Tuch und Technik vor der Witterung schützt. Bei Terrassen fällt die Entscheidung häufig auf eine Gelenkarmmarkise. Durch ihre Bauart ist sie besonders robust. Diese Widerstandsfähigkeit toppt nur die Pergola-Markise: Sie steht auf mindestens zwei zusätzlichen Pfosten und trotzt auch starken Windböen. Bei der Auswahl des Markisentuchs steht eine Vielzahl von Farben und Mustern zur Verfügung. Im Trend liegen einfarbige Markisen in angesagten Sommerfarben. Unabhängig von der dekorativen Optik übernehmen Markisentücher eine wichtige Schutzfunktion. „Je nach Material filtern sie bis zu 95 Prozent der UV-Strahlen“, sagt Silber-Bonz. Wer die Markise auch als Regenschutz benutzen will, sollte für eine optimal angepasste Beschattung – und das auch in Abwesenheit der Bewohner. Damit die Markise viele Jahre einwandfrei funktioniert, empfiehlt Christoph Silber-Bonz eine professionelle Installation. „Die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker- Handwerks übernehmen die Beratung, individuelle Planung, Montage und Wartung der Anlagen.“ Fachgerecht montierte Markisen sind nicht nur komfortabel, sie steigern auch den Wert der Immobilie. ein wasserabweisendes Tuch wählen. Viele Hersteller bieten für ihre Markisen eine Reihe von Zusatzfunktionen an, die sich von einem Fachbetrieb jederzeit nachrüsten lassen. Ähnlich wie Rollläden können auch Markisen mit einem Motor ausgestattet werden. Mittels Funkfernbedienung oder via Smartphone lässt sich der Sonnenschutz dann bequem vom Liegestuhl aus bedienen. Spezielle Wind- und Regensensoren schützen die Markise vor Sturm und Nässe, Lichtsensoren sorgen im Tagesverlauf Markise auch als Regenschutz möglich seit 1894 Rolladen + Rolltore Markisen Fenster + Türen Sonnenschutzanlagen Insektenschutzrahmen Elektroantriebe Steuerungen Ersatzteillager Herstellung + Montage + Kundendienst Wilhelm Hoppmann GmbH & Co.KG Inhaber Friedrich-W. Loepke Drabertstraße 11 • 32425 Minden Tel. (05 71) 2 65 25 • Fax 2 27 23 sunset GROUP Sunset Group®-Germany - Partner für Sonnenschutzsysteme Raffstoren | Fassadenmarkisen | Markisoletten | ZIP-Screen | Totalverdunklungen | Terrassendächer | Markisen | Rollläden | Pergolen | Lamellen-Dächer | Flächenvorhänge | Plissees | Insektenschutz | Sonderlösungen | Steuerungen | Wartung | Reparaturen aller Fabrikate Besuchen Sie unsere Ausstellung: Langekamp 15 | Lübbecke | Telefon: 0 57 41 / 27 28 762 info@sunset-group.de | www.sunset-group.de Sonnensegel – Die Kunst des Schattens! Lassen Sie neue Lebensräume um Ihr Haus entstehen. Sonnenschutz – genau da, wo Sie ihn brauchen. Bad Oeynhausen Hellerhagener Str. 12 Tel.: 05731-91594 Gerne beraten wir Sie auch über: Aluhaustüren, Pergola Markisen & Terrassendächer


20180411.WO
To see the actual publication please follow the link above