Page 7

20180411.WL

Weserspucker · Wochenblatt für den Mühlenkreis Nummer 15 · 11. April 2018 Freuen sich über das neue Angebot: Rico Falk, Karsten Arning und Dirk Mesch vom Organisationsteam „Street Food“ (im Wagen von links nach rechts) sowie Ralf Achterberg, Sabine Kolck-Pothe und Peter Schmüser von Lübbecke Marketing. Foto: Pescht Leckereien aus dem Truck Auf kleine Leckereien und Kostproben können sich die Besucher am 15. April, 13 bis 18 Uhr, in zahlreichen Geschäften in der Lübbecker Innenstadt freuen. Neu hinzu kommt in diesem Jahr ein Street Food- Angebot auf dem Marktplatz. Guido Cantz tourt bereits seit 26 Jahren über deutsche Comedy-Bühnen. U N S E R E AKTIONSWO CHE VOM 16.- 21.04.2018 TOP ANGEBOTE FÜR SPIELFAHRZEUGE & SPIELGERÄTE* MIT GROSSEM KETTCAR-RENNEN 20. April: 14 - 18 Uhr + 21. April: 10 - 14 Uhr *RABATT GILT NICHT FÜR WARE MIT ROTEN ETIKETTEN , ODER IN VERBINDUNG MIT ANDEREN RABATTAKTIONEN. ATTRAKTIVE PREISE I GROSSE AUSWAHL I KOMPETENTE BERATUNG I SONDERAKTIONEN Cronsbostel 5 · 31515 Wunstorf-Bokeloh · Tel. 0 50 31/70 44 60 Geöffnet: Mo.- Fr. 10:00-18:00 Uhr · Sa.: 9:00-14:00 Uhr LÜBBECKE. Zum Start in den Frühling lädt die Lübbecker Einkaufsmeileam verkaufsoffenen Sonntag zum Stöbern und Shoppen sowie zum kulinarischen Genießen ein. Die Einzelhändler werden in ihren Geschäften hauptsächlich „Finger-Food“, also Kleinigkeiten, die den Gaumen verwöhnen, in den unterschiedlichsten Varianten servieren. Das Street Food- Speiseangebot, das bereits ab 11 Uhr verfügbar sein wird, reicht von mexikanischen Gerichten wie Burritos, Tacos oder Nachos über Burger in großer Vielfalt, Brisket, Köfte, griechische Spezialitäten, Hot Dogs, vegane Döner und Leckeres aus dem Smoker bis hin zu „Bubble Waffles“ und klassischen Crêpes. Dazu gibt es frisch gezapftes heimisches Bier. Auf dem Marktplatz wertigen Speisen geschaffen. Sehen und gesehen werden: Zum Auftakt der Freiluftsaison 2018 sorgen in der Fußgängerzone Straßencafés und Eisdielen für ein ganz besonderes Flair. Das Parken auf allen öffentlichen Parkplätzen sowie in den Lübbecker Parkhäusern Ost und West ist am verkaufsoffenen Sonntag kostenfrei. Zudem wird es in den nächsten Wochen und Monaten in der Lübbecker Innenstadt wieder viele Angebote und Veranstaltungen geben. Bei den unterschiedlichen Stadtführungen können sich die Besucher auf eine Zeitreise durch die 1.243-jährige Stadtgeschichte begeben. Einen großen Spaß für den Nachwuchs, aber auch für alle Junggebliebenen garantieren das Kinderfest am Samstag, 5. Mai und der Kinderflohmarkt am Sonntag, 6. Mai – mitten in der Innenstadt. den mit Festzeltgarnituren und Stehtischen ausreichend Gelegenheiten für einen entspannten Verzehr der vielfäl- Einzelhändler bieten „Finger-Food“ an Weitere Aktionen in den nächsten Monaten Die verkaufsoffenen Sonntage in der Lübbecker Innenstadt sind beliebt. Foto: Oliver Krato Ein Nachmittag ganz für Senioren Musikalisches Programm beim Treffen in Wehdem STEMWEDE. „Da wo man singt, da lass dich ruhig nieder“: Dieses Sprichwort kann am 22. April, 15 Uhr, in der Begegnungsstätte in Wehdem, Am Schulzentrum 10, wörtlich genommen werden: Denn dann findet wieder der traditionelle Seniorennachmittag der Gemeinde Stemwede statt. Der Männergesangsverein Haldem- Rahden möchte das Publikum wieder auf eine musikalische Reise mitnehmen und eine gelungene Mischung aus ruhigen und schwungvollen Liedern präsentieren. Zur Auswahl gehören unter anderem Songs von Udo Jürgens. Eine ganz andere Art der Musik präsentiert der Mandolienchor Diepholz auf seinen Zupfinstrumenten. Die Bandbreite reicht vom Frühlingsmarsch über eine böhmische Polka bis hin zum mexikanischen Volkslied. Bereits seit über zehn Jahren begeistert das Ensemble „Romantik“ mit Gesang und Saxophon seine Zuhörer. Die Sängerinnen, allesamt mit Wurzeln in Russland, haben ein vielseitiges Potpourri aus gefühlvollen Melodien aus aller Welt zusammengestellt. Das Publikum wird auf eine internationale, musikalische Reise entführt. „Die Dirigentin Iryna Slavina begeistert mit ihren Musikstücken immer wieder aufs Neue“, versichern die Organisatoren. „Man darf sich auf einen bunten, amüsanten und musikalischen Nachmittag freuen, bei dem selbstverständlich wieder Kaffee und Kuchen angeboten wird.“ Zur besseren Planung wird um Voranmeldung bei D. Schwier, Rufnummer (05773) 655, A. Hübner, Rufnummer (05773) 1282 oder per E-Mail an vvk@stemweder-kulturring. de gebeten. Der Eintritt kostet 5 Euro und beinhaltet Kaffee und Kuchen. Highlights aus 25 Jahren Guido Cantz feiert „Blondiläum“ STEMWEDE. Guido Cantz kann es nicht lassen: Weil sein Programm „Blondiläum“ so erfolgreich war, setzt er die Jubiläumstour einfach fort! 25 Jahre plus eins: So lange tourt Guido Cantz bereits über die Comedy-Bühnen der Nation. Am Freitag, 27. April, tritt er auf Einladung des JFK Stemwede um 20 Uhr in der Begegnungsstätte in Stemwede-Wehdem auf. „Ob kuriose Weltentstehungsgeschichten aus dem Baumarkt, plakative Horrorstorys aus dem Leben frischgebackener Eltern oder die furiose Vermählung von Humor und Klugscheißerei: Das „Blondiläum“ bringt alle Highlights auf die Bühne“, versichern die Organisatoren des Comedy-Abends. Für sein Jubiläumsprogramm lässt Guido Cantz „25 Jahre plus eins“ im Dienste des Humors Revué passieren und präsentiert das Beste aus seinem Erfahrungsschatz. Seit er 1991 anfing, als Redner im Kölner Karneval die Bühne unsicher zu machen, hat seine Comedy- Karriere Fahrt aufgenommen: 1997 ist er erblondet, und der Platinschopf wurde zu seinem Markenzeichen. Cantz trat auf in TV-Produktionen wie „Genial daneben“, dem „Quatsch Comedy Club“ und zahlreichen Kabarettsendungen. Seit 2010 begeistert er als Moderator der großen ARD Samstagabendshow „Verstehen Sie Spaß?“ ein Millionen-Publikum. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für Kartenreservierungen und Informationen steht das Life House unter der Rufnummer (05773) 991401 zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail an info@ jfk-stemwede.de möglich. Unbekannter beschädigt Laterne und flüchtet Polizei entdeckt weiße Lackspuren ESPELKAMP. In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eine Straßenlaterne auf dem Großparkplatz an der Gerhard-Wetzel- Straße in Espelkamp. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Laterne wurde dabei erheblich beschädigt. Die Polizei konnte am Tatort weiße Lackspuren feststellen. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei unter (05772) 9773770 an.


20180411.WL
To see the actual publication please follow the link above