Page 2

20171011.WL

Nummer 41 · 11. Oktober 2017 Wochenblatt für den Mühlenkreis · Weserspucker S c h n e l l k a n n a l l e s vo r b e i s e i n . Alkohol,Drogen, überhöhte Geschwindigkeit, Unaufmerksamkeit – das kann junge Fahrer das Leben kosten. Das Programm „Aktion junge Fahrer“ der Deutschen Verkehrswacht klärt junge Fahrer über Risiken und Risikovermeidung auf. Vorsicht hat Vorfahrt! www.deutsche-verkehrswacht.de Das Team der Verkehrswacht Minden Lübbecke freut sich, Sie am 11.10.2017 ab 9.00 Uhr an der Paul-Gauselmann-Straße 1, 32312 Lübbecke begrüßen zu dürfen. Wir präsentieren uns mit dem Rettungs Simulator, dem Gurtschlitten, dem PKW-Fahrsimulator, dem Roller-Simulator sowie Seh- und Reaktionstest und dem Rauschbrillenparcours. Am Infostand beraten wir Sie gern. Ausgabe verpasst? Auf weserspucker.de online die letzten vier Ausgaben blättern Beilagenhinweis Beachten Sie die Werbebeilagen in dieser Ausgabe: Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht alle Beilagen in Ihrem Weserspucker finden, da unsere Kunden manchmal nur Teilgebiete belegen. KONTAKT Zentrale: (0571) 8 88 06-0 Fax: (0571) 8 88 06-40 Anzeigen: (0571) 8 88 06-60 Redaktion: (0571) 8 88 06-51 Internet: www.WeserSpucker.de Email: info@weserspucker.de IMPRESSUM Herausgeber: Weserspucker-Verlag GmbH & Co. KG Obermarktstraße 26–30, 32423 Minden, Postfach 2845 Telefon: (0571) 8 88 06-0 Geschäftsführung: Carsten Lohmann Redaktion: OWL Redaktionsservice GmbH, Leitung: Jörg Meier (V.i.S.d.P.), Mareike Bulmahn Preise: Zurzeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 13 Im Dezember weht Highland-Luft durch die Kampa-Halle. Präsentiert wird die Musik Schottlands sowie Tänze der grünen Insel, immer in neuen Formationen und Kostümen. Zauber der grünen Insel Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude - das können die Zuschauer erleben, wenn „The Scottish Music Parade“ am 19. Dezember um 20 Uhr nach Minden in die Kampa-Halle zurückkehrt. MINDEN. Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt direkt aus dem schottischen Edinburgh, wollen das Publikum einen Abend lang mit auf eine Reise durch Schottland nehmen. Vor einer Schlosskulisse mit Türmen und Zinnen, die Nachahmung eines schottischen Castles, präsentieren die Künstler verschiedene Facetten der schottischen Kultur. Brauste eben noch der eindrucksvolle Klang der Bagpipes und Drums durch die Halle und erfasste die Menschen auf den Tribünen, sorgen im nächsten Moment gefühlvolle Balladen für Stille im Saal. „Die mitwirkenden strumenten. Auch die Kombination zwischen traditionellem Dudelsack-Spiel und moderner Rockmusik wird auf der Bühne präsentiert. Mit traditionellen Instrumenten wird dann zum Beispiel zu Mike Oldfields „Arrival“, Simple Minds‘ „Belfast Child“ oder Paul McCartneys Hymne „Mull of Kintyre“ eingestimmt. Karten gibt es beim Express Ticketservice, Obermarktstraße 26-30, Minden, (0571) 88277. Künstler gehören zum Besten, was Schottland zu bieten hat“, so die Veranstalter. Die meisten der Teilnehmer sind beim weltberühmten Edinburgh Tattoo regelmäßig mit von der Partie. Zu den Dudelsackspielern und Trommlern zählen viele Gewinner internationaler Wettbewerbe und Weltmeister auf ihren In- SPITZE FEDER Wenn König Kunde zum nervigen Herrscher wird Ein guter Abend im Restaurant steht und fällt oft mit dem Kellner. Dabei haben Gäste mitunter unangenehme Marotten, die es den Servicekräften nicht leicht machen. Da wird geschnipst und wild gestikuliert, wenn die Kellnerin nicht sofort den Weg zum Tisch findet. Die Speisekarte wird rauf und runter dekliniert, jede einzelne Komponente der Gerichte wird analytisch erfragt und kritisch hinterfragt. „Der Kartoffelsalat ist aber nicht aus dem Eimer?“ Und am Ende ist doch nicht das Richtige dabei. Also werden die Sonderwünsche in aller Seelenruhe diktiert, schließlich ist der Kunde ja König. „Einmal bitte die Pizza Salami. Mit Peperonis, aber nicht die scharfen. Und extra Käse. Den Teig schön dünn.“ Dabei merken nörgelnde Gäste manchmal nicht, dass sie sich wie totalitäre Herrscher benehmen. So geschehen in einem Mindener Lokal. Ein adrett gekleideter Mittfünziger erhält nach ausgiebigem Schmaus die Rechnung. Ganze 20 Cent Trinkgeld. „Passt schon. Der Rest ist für Sie, aber nicht alles auf einmal ausgeben.“ Geschmacklos, meint Ihr Weserspucker Mal heiter, mal satirisch Szenische Vorlesung auf Schloss Benkhausen Mit Chuck Berry und Queen getourt Albie Donnelly´s „Supercharge“ am 28. Oktober zu Gast im Jazz Club Minden MINDEN. Ein „alter Bekannte“ kommt nach Minden. Am 28. Oktober, 21 Uhr, gastiert Albie Donnelly im Jazz Club Minden. Ein begeistertes Publikum, stehende Ovationen, drei Zugaben und ein bestens gelaunter „Mister Supercharge“: Das ist die Bilanz des letzten Club-Auftritts im Dezember 2014. Auch auf der Jazz Summer Night 2015 sorgte Albie Donnelly für beste Stimmung. Der Musiker startete seine Karriere als Studiomusiker in London bei Produktionen mit Bob Geldorf, The Boomtown Rats und Graham Parker. Nachdem er 1973 seine Band „Supercharge“ gründete, ging er in England als „Supporting Act“ für Chuck Berry, B.B. King, und Queen auf Tour und trat im Hyde Park vor 100.000 begeisterten Zuschauern auf. Seitdem ist er in ganz Europa erfolgreich. „Die Powertruppe hat das Publikum von der ersten Nummer an auf ihrer Seite. Bühnenpräsenz, Show, Choreographie, Humor, Perfektion, Virtuosität zeichnet Supercharge aus“, versprechen die Veranstalter. Und auch in der Presse wurden sie bereits als „Rhytm’n‘Blues Orkan“ betitelt. Begeisterte in Minden zuletzt auf der Jazz Summer Night 2015: Albie Donnelly. ESPELKAMP. „Lebensweisen Lebenswaisen“ lautet der Titel der szenischen Lesung mit der Vorleserin Annette Ziebeker und „Er“ Detlev Schmidt vom kleinen Zimmertheater „Am Eck“ am Sonntag, 8. Oktober, um 17 Uhr auf dem Schloss Benkhausen im Kaminzimmer. Dabei können sich die Zuhörer auf bekannte und neue Texte ebenso freuen wie auf interessante Buchtipps. Seit zehn Jahren entsteht unter der Regie von Detlev Schmidt beim Zimmertheater „Am Eck“ jährlich ein neues Programm. Die Liebe zum Theater hat die Amateurschauspielerin Annette Ziebeker und den Regisseur und Profischauspieler zusammengebracht. Mit ihren Lesungen wollen sie die Freude am Buch lebendig erhalten. Dabei werden heitere, satirische, amüsante und nachdenkliche Texte sprachlich gekonnt vorgetragen, Charaktere damit zum Leben erweckt und die Zuhörer auf eine spannende Reise geschickt. Die einzelnen Texte, die an diesem Abend vorgetragen werden, entstammen den Lektüren der Bücherschränke von Annette Ziebeker und Detlev Schmidt. Für die Veranstaltung wird eine Platzreservierung unter der Telefonnummer (05743) 9318210 oder per Mail an info@ schloss-benkhausen.de empfohlen. Ehe- und Paarberatung OWL Coaching Praxis, Hahler Dorfstraße 30 32427 Minden, Telefon 0571 - 8 89 17 04 info@owl-coachingpraxis.de www.owl-coaching.de gesundheit ist ein menschenrecht Deshalb hilft ärzte ohne grenzen in rund 60 Ländern Menschen in Not – ungeachtet ihrer Hautfarbe, Religion oder politischen Überzeugung. Helfen Sie mit! www.aerzte-ohne-grenzen.de Spendenkonto • Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00 BIC: BFSWDE33XXX


20171011.WL
To see the actual publication please follow the link above