Page 17

20181010.WM

Weserspucker · Wochenblatt für den Mühlenkreis Nummer 41 · 10. Oktober 2018 -38%-38% Sorgt auch bei Handarbeiten, Hausarbeiten oder beim Handwerken für eine entspannte Kopf-und Körperhaltung. STANDARD Mittlerer Sehbereich 40 cm – 80 cm Leichter Abschied von der letzten Plastikflasche Die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Das Motto dafür ist „#sogehtklimaschutz“. Wie leicht sich das Klima im Alltag schützen lässt, wurde bei einer Mitmach-Aktion in der Innenstadt gezeigt. Entspannt arbeiten AM COMPUTER PREMIUM Extra weiter Sehbreich 40 cm – individuell KOMFORT Vergrößerter Sehbereich 40 cm – 200 cm Kopf- und Nackenschmerzen, brennende und trockene Augen, alles verschwimmt – die meisten Computernutzer kennen diese Probleme. Kein Wunder: Die Arbeit am Bildschirm fordert und ermüdet die Augen wie kaum eine andere Tätigkeit. Die Arbeitsplatzgläser von aktivoptik wurden eigens für die Arbeit am Monitor entwickelt und bieten optimale Sehschärfe, Schärfentiefe und Fokussierung im nahen und mittleren Sehbereich. Die hochmodernen stufenlosen Arbeitsplatzgläser sind ideal angepasst an die Distanz zum Bildschirm; dieser kann vollständig und ohne störende „Sprünge“ erfasst werden. Die Kontrastwahrnehmung wird verbessert, störendes Blendlicht wird ausgefiltert. Die Arbeitsplatzgläser ermöglichen so entspanntes Arbeiten und eine natürliche Kopf- und Körperhaltung. Körperlichen Beschwerden wird so bestmöglich vorgebeugt. Mit den aktivoptik-Arbeitsplatzgläsern bleiben Sie länger leistungsfähig und beschwerdefrei. Unsere Mitarbeiter von aktivoptik beraten Sie gerne bei der Wahl der optimalen Brille für Ihre Bedürfnisse. Nehmen Sie gleich unser Aktionsangebot in Anspruch: eine komplette Brille mit gehärteten und superentspiegelten Arbeitsplatzgläsern schon ab 139,90 €! Das richtige Glas für Ihr Sehverhalten – unser Fachpersonal bei aktivoptik berät Sie gerne, welcher Sehbereich für Sie der richtige ist: KOMPLETTE ARBEITSPLATZBRILLE » Standard-Gläser jetzt nur » Hartschicht » Superentspiegelung 139,90 €* Aktiv Optik Minden GmbH | John-F.-Kennedy-Str. 26 | 55543 Bad Kreuznach *Ausgewählte Modelle inkl. Standard-Arbeitsplatzgläser: Kunststoff, 1.5, gehärtet, entspiegelt, eingeschränkte Lieferbereiche. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Gutscheinen. aktivoptik im Grillepark An der Grille 1 in Minden 0571 . 38 60 14 21 MINDEN. Passanten konnten bei einer Tauschaktion in der Mindener Innenstadt ihre Plastikflaschen gegen eine hochwertige Glasflasche eintauschen. „Das ist vorerst eine einmalige Aktion gewesen. Wir wollten so darauf aufmerksam machen, wie einfach und unkompliziert auf Plastikflaschen verzichtet werden kann und das auch unterwegs“, unterstreicht Inna Sawatzki, Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Minden. Der Tausch der Plastikflasche zahlte sich mehrfach aus, denn das eingesammelte Pfand kommt der Umwelt AG des Herder-Gymnasiums zugute. Schülerinnen und Schüler haben die Aktion tatkräftig unterstützt. Die Deckel wurden für das Projekt „Deckel gegen Polio“ gesammelt. Das ist eine Aktion vom Verein „Deckel drauf“. Der Verein finanziert so Impfungen gegen Kinderlähmung. Wer seine Flaschendeckel ebenfalls spenden möchte, kann sie in der Bürgerhalle in einen Behälter einwerfen. Aktion „Meine letzte Plastikflasche”: Vorteile des plastikfreien Die Aktionen schonen die Umwelt, denn Plastikmüll wird vermieden, Ressourcen geschont und auf abgefülltes Flaschenwasser verzichtet. Abgefülltes Wasser in Plastikflaschen hat oft einen sehr langen Weg hinter sich. Die Herstellung des Plastiks, der Transport der Flaschen und vor allem die Entsorgung belasten das Klima stark. „Dabei sind Einwegflaschen aus Der Zauber karibischer Musik Musikalische Farbtupfer im Jazz Club: Ein Hauch von Kuba MINDEN. „Für Salt müsste noch ein neues Genre ersonnen werden”, ist man beim Jazz Club Minden überzeugt. Im Kern stehen zwei Musiker Persönlichkeiten, die sich suchten – und durch einen schönen Zufall fanden. Lutz Krajenski, Keyboarder, Arrangeur, Hammond-B3- Orgel-Enthusiast, Soul- Jazz- und Blue-Note-Verehrer, ist auch als langjähriger Leiter, Pianist und Arrangeur der Roger Cicero Big Band bekannt. Die Sängerin Myra Maud lebt in Hamburg und fühlt sich im Soul, Gospel, dem Chanson, in der karibischen Musik und im Jazz zu Hause. Sie sang schon mit Größen wie Jan Delay, Quincy Jones oder Céline Dion und ist vielen als „Nala“ im „König der Löwen“ – Musical bekannt. In den Jazz Club kommen die beiden am 13. Oktober, 21 Uhr, mit Verstärkung: Olaf Casimir am Bass und Simon Gattringer an den Drums unterstützen das Duo. „Schlagzeug und Bass werden für den Drive sorgen”, sind die Konzertorganisatoren aus Minden überzeugt. „Die Besucher erwartet eine einzigartige Mischung aus Jazz, afro-kubanischem Sound und Elementen der Musik des Indischen Ozeans - gesungen in Französisch, Kreolisch und Englisch. Mit ihrer Energie und ihrem Charme verzaubert Salt alle, Popmusik- und Jazzliebhaber können sich auf einen brillanten Abend freuen.” Weitere Informationen gibt es im Internet unter de.hellosalt. com oder www.jazzminden. de. Der Kartenvorverkauf läuft beim „Express”-Ticketservice an der Obermarktstraße 26-30 in Minden, Rufnummer (0571) 88277, sowie an allen bekannten CTS-/Eventim Vorverkaufsstellen. Kartenreservierungen für die Abendkasse sind unter Telefon (0571) 26666 oder unter www.jazz-minden.de möglich. Myra Maud und Lutz Krajenski bilden das musikalische Duo „Salt”. Die Sängerin gab „Nala“ im Musical „König der Löwen“ die Stimme. Foto: Irene Zandel genutzt werden. „Das ist die klimafreundlichste und auch kostengünstigste Variante“, so Franke-Röthemeyer. Bei der Aktion „Meine letzte Plastikflasche“ sind rund 50 Flaschen getauscht worden. Die neuen Glasflaschen konnten auch gleich mit frischem Wasser am Trinkbrunnen am Scharn aufgefüllt werden. Das Mindener Leitungswasser hat eine sehr gute Qualität und an den beiden Trinkbrunnen in der Innenstadt kann jeder seinen Durst löschen, weiß Inna Sawatzki. Auch diejenigen, die keine Plastikflasche zum Eintauschen dabei hatten, interessierten sich für das Thema Klimaschutz und Trinkwasser. „Die Leute sind oft sehr überrascht darüber, wie einfach es ist, auf Plastik im Alltag zu verzichten“, sagt Pina Rennegarbe. Die Verbraucherzentrale hat neben dem Thema Trinkwasser nämlich weitere plastikfreie Verpackungsvarianten vorgestellt. Die Aktion ist bei den Mindenern gut angekommen und viele unterstützen einen plastikfreien Alltag. Für einige Passanten war die Abgabe ihrer letzten Plastikflasche ein Startschuss für ein nachhaltigeres Leben, unterstreicht Klimaschutzmanagerin Inna Sawatzki. Plastik völlig unnötig“, sagen Klimaschutzmanagerin Inna Sawatzki, Cornelia Franke- Röthemeyer und Pina Rennegarbe von der Verbraucherzentrale NRW aus Überzeugung. Bürgerinnen und Bürger sollten auch auf die Herkunft des Trinkwassers achten, denn als das am strengsten überwachte Lebensmittel in Deutschland kann Leitungswasser als Trinkwasser Lebensstils wurden aufgezeigt. Jawoll Vertriebs GmbH Zeiss-Straße 1 32312 Lübbecke UVP 1,59 099 Werthers Original versch. Sorten, z. B. klassische Sahnebonbons, 245 g (100 g = 0,40)


20181010.WM
To see the actual publication please follow the link above