Page 5

20171011.WM

Weserspucker · Wochenblatt für den Mühlenkreis Nummer 41 · 11. Oktober 2017 Getränke Fachmarkt Waldhoff GmbH Höxter-Kassel-Erfurt Lütmarser Str. 102 TESTAMENTE FÜR DIE NATUR 32425 Minden · Stiftsallee 42 Herausgeber: 37671 Höxter Tel.: 0571/4 04 94 35 · Öffnungszeiten: Mo- Sa 8.00-20.00 Extaler Mineralwasser, versch. Sorten; je 12 x 1,0 l + Pfand 4,50 1 L = 0,33 3,99 Pepsi Limonaden, versch. Sorten; je 12 x 1,0 l + Pfand 3,30 1 L = 0,58 Alle Preise in Euro . bei Druckfehlern keine Haftung . solange Vorrat reicht . Angebotspreise sind Abholpreise · Abgabe nur in handelsüblichen Mengen DOPPELPACK Detmolder Bügelbier, versch. Sorten; je 20 x 0,33 l BV + Pfand 4,50 1 L = 1,67 SAMSTAGS-KNÜLLER Nur am 14.10.2017 Gültig vom 09.10.2017 bis 14.10.2017 Astra Rotlicht, Urtyp, Rakete oder Kiezmische; je 27 x 0,33 l +Pfand 3,66 1 L = 1,29 Bacardi Carta-Blanca oder Oakheart; je 0,7 l Fl. 1 L = 12,84 Paulaner Weissbier oder Alkoholfrei, versch. Sorten; je 20 x 0,5 l + Pfand 3,10 1 L = 1,30 Becks Bier versch. Sorten; je 2x 20 x 0,5 l je 2x 24 x 0,33 l + Pfand 2x 3,10/3,42 1 L = 1,00/1,26 20,00 Calsberg Beer; je 20 x 0,5 l +Pfand 3,10 1 L = 1,40 13,99 Forstetal Mineralwasser, versch. Sorten; je 12 x 1,0 l + Pfand 3,30 1 L = 0,33 3,99 8,99 10,99 12,99 6,99 11,49 Wir expandieren weiter! Wachsen Sie mit uns! Wir suchen mehrere FAHRER (m/w) / BEIFAHRER (m/w) für das Gebiet Minden und Umgebung für die Personenbeförderung in Kleinbussen (max. 9-Sitzer) auf Mini-Job Basis, gerne auch Hausfrauen/- männer und Rentner/-innen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Engler Transfer GmbH Büro Hüllhorst Telefon 05744 - 771 96 87 Die jungen Freiwilligen haben in der „Alten Lübber Volksschule“ das grundlegende theoretische und praktische Wissen vermittelt bekommen. Foto: Anja Schubert/Kreissportbund Bauarbeiten auf der Wickenbreede Arbeiten dauern länger als geplant / Anlieger haben freie Fahrt MINDEN. Entlang der Straße Wickenbreede, im Abschnitt von der Lübbecker Straße 357 bis zur Wickenbreede 15, bleibt die Fahrbahn weiter eingeengt. Die Arbeiten sollten ursprünglich am 6. Oktober beendet sein, dauern nun aber wohl bis zum 25. Oktober. Grund für ist die laufenden Arbeiten ist die Verlegung einer Wasserleitung und die Herstellung von Hausanschlüssen. Die Arbeiten haben am 18. September begonnen. Anlieger haben freie Fahrt bis zum Baustellenbereich. Gelungener Start 22 junge Erwachsene haben kürzlich das Einführungsseminar für ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Sport absolviert. MINDEN-LÜBBECKE. „Junge Helfer sind im Sport nicht mehr wegzudenken. Insbesondere die des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) sind zu einem wichtigen Bindeglied in Sportvereinen und Schulen geworden“, heißt es in der Pressemitteilung des Kreissportbundes Minden-Lübbecke zum Start in die neue FSJ-Periode. Daher wurden die 22 jungen Erwachsenen, die nach dem Schulabschluss zur Berufsfindung seit Anfang September ihren Freiwilligendienst im Sport absolvieren, herzlich in ihren Einsatzstellen willkommen geheißen. Kürzlich kamen alle Teilnehmer zu dem Einführungsseminar der Sportjugend im Kreissportbund Minden-Lübbecke zusammen, das ihnen ein erstes, grundlegendes Fundament für ihr Wirken bieten soll. „Bereits die ersten Wochen haben Spaß gemacht. Es ist genau so wie ich es mir vorgestellt habe“, so Lars Dittmar, der bei der 1. BSV Wulferdingsen tätig ist. Der 18- jährige hat ein Lehramtsstudium für sich als Berufsweg ins Auge gefasst. „Mit dem FSJ möchte ich testen, ob mir das dauerhafte Arbeiten mit Kindern liegt.“ Die 18-jährige Lea Bekemeier vom Gemeindesportverband Hüllhorst weiß bereits genau, dass sie eine Verwaltungsausbildung durchlaufen möchte. Die Suche nach der passenden Stelle bereichert sie mit dem FSJ. „Ich bin von je her sportlich aktiv und mag Kinder. Das passt“, ist sie begeistert. Marvin Hänsel, mit 20 Jahren der älteste in der Runde, engagiert sich bereits als Fußballtrainer der D2-Jugend beim FC Lübbecke. „Es macht Spaß mit Kindern zu arbeiten, und wenn die sich freuen, macht es gleich doppelt Spaß.“ Für ihn steht fest: „Ich möchte unbedingt Sozialarbeiter werden.“ Sein Freiwilligenjahr, welches er beim FC Lübbecke absolviert, wird ihm sogar als Praxisjahr für das Studium angerechnet. Im Gegensatz zu vielen seiner FSJ-Kollegen hat der 18-jährige Meikel Trinke, der über den Stadtsportverband Rahden sein Freiwilligenjahr im Sport absolviert, mit dem Hauptschulabschluss eine andere Schulkarriere durchlaufen und ist sportlichen Neigungen bisher nicht in einem Verein nachgegangen. „Ich treffe mich gern einfach so mit Freunden zum Fußballspielen. Beruflich bin ich mir noch nicht sicher, was das richtige für mich ist.“ Mit dem Freiwilligenjahr möchte er Klarheit gewinnen, ob ihm ein sozialer, menschenorientierter und interaktionsreicher Beruf liegt. „Das Freiwillige Soziale Jahr ist für Schulabgänger aller weiterführenden Bildungseinrichtungen offen“, bemerkt Seminarleiterin Mona Gresförder vom Kreissportbund Minden-Lübbecke, die mit Tim Schumacher die jungen Freiwilligen das gesamte Jahr betreut. In der „Alten Lübber Volksschule“ in Hille absolvierten sie die theoretischen Lernabschnitte, während für die Praxisteile verschiedene Sporthallen genutzt wurden. „Es ist eine tolle Gruppe, die zu einem Team zusammengewachsen ist“, erläuterte Gresförder am Ende der Einführungswoche. Freiwilligenjahr für alle Schulabgänger geeignet Einen neuen Bildungsweg einschlagen Weser-Kolleg informiert über Weiterbildungsmöglichkeiten MINDEN. Die Schulleitung des Weser-Kollegs informiert am Mittwoch, 18. Oktober, um 19 Uhr im Kolleggebäude, Martinikirchhof 6a, über Möglichkeiten der Weiterqualifizierung. Am Weser-Kolleg kann der (erweiterte) Realschulabschluss nachgeholt werden. Nach bestandener Abschlussprüfung im Realschul Bildungsgang können Interessenten bis zur Fachhochschulreife, also dem Fachabitur, oder zum Abitur weitergehen. Sämtliche Abschlüsse können am Weser- Kolleg in Tages- oder Abendunterricht erreicht werden. Wer als berufserfahrener Erwachsener ab 18 Jahren einen Weg zum Erwerb des Abiturs oder Fachabiturs sucht, erhält an diesem Abend detaillierte Informationen über entsprechende Angebote am Weser-Kolleg: „Das Ministerium hat hier durch eine Neuregelung die Situation etwas vereinfacht“, erklären die Verantwortlichen der Schule. Vorgestellt wird zum einen der Bildungsgang in Tages- und Vollzeitform, zum anderen der abendgymnasiale Zweig, der Berufstätige im Rahmen von Abitur- Online mit zwei Präsenzabenden plus Internet zur Hochschulreife führt. Ab dem 1. Februar jeden Jahres bietet das Weser-Kolleg auch den Erwerb des (erweiterten) Realschulabschlusses in einer „Online“-Variante an. Auch Schüler, die gerade ihr Wunschziel bezüglich der Fachoberschulreife nicht erreicht haben, werden an diesem Abend umfassend beraten. Informiert wird ebenfalls über die teilweise elternunabhängige Förderung nach BAföG in den verschiedenen Bildungszweigen. Weitere Informationen gibt es zusätzlich im Internet unter www.weser-kolleg.de. Abitur in Abendschule nachholen Machen Sie ein Testament für die Natur. Wir schicken Ihnen gerne den kostenlosen Testament-Ratgeber. WWF Deutschland Gaby Groeneveld Reinhardtstraße 18 | 10117 Berlin Telefon 030 311 777-730 wwf.de/testamente


20171011.WM
To see the actual publication please follow the link above